Schön, dass du da bist!

Aktuell befinden wir uns in der Entwicklungsphase. In dieser Phase ist die Ausbildung zu 100% kostenfrei.

Du kannst dieses Fenster mit der ESC-Taste oder dem X rechts oben schließen.

Infos zur Ausbildung

Die Inklusive Klimaschutz Akademie

Im Pro­jekt “Die Inklu­sive Kli­maschutza­kademie” entwick­eln wir einen Lehrgang, den man als inklu­siv­er Kli­maschutz­coach abschließt. Ziel ist es, Men­schen mit Lern­schwierigkeit­en und Men­schen ohne Lern­schwierigkeit­en gemein­sam zu inklu­siv­en Kli­maschutz­coach­es auszu­bilden. Nach ein­er Entwick­lungsphase und einem Pilotlehrgang find­en sich die Teil­nehmerin­nen und Teil­nehmer in Tandems oder Kle­in­grup­pen zusam­men und hal­ten dann in Betrieben, Schulen, Gemein­den etc. inklu­sive Kli­maschutz­work­shops ab.

Die inklu­sive Kli­maschutza­kademie richtet sich an Men­schen mit und ohne Lern­schwierigkeit­en mit Inter­esse an den The­men Kli­maschutz und Inklu­sion. In der Akademie wer­den Inhalte zum The­ma Kli­maschutz bar­ri­ere­frei und in leichter Sprache unter­richtet.

Dabei wer­den immer zwei Per­so­n­en zusam­men unter­richt­en: Eine Per­son davon mit Experten­wis­sen zum The­ma Kli­maschutz und eine Per­son mit Experten­wis­sen zum The­ma Bar­ri­ere­frei­heit.

Ausbildungsmodule:

  • Kli­mafak­ten
  • Kreis­laufwirtschaft & Ressourcen
  • Ernährung und Gesund­heit
  • Kli­mafre­undlich­er Kon­sum
  • Mobil­ität & Kli­mawan­de­lan­pas­sung
  • Energie
  • Land­wirtschaft & Garten
  • Päd­a­gogik & Ver­mit­tlung
  • Pflicht­prak­tikum

Wir befind­en uns aktuell in der Test­phase!

Pilotaus­bil­dung: Um die gesamte Aus­bil­dung zu testen, gibt es eine zu 100% geförderte Pilotaus­bil­dung, mit Start im Sep­tem­ber 2024 und Ende im Juli 2025. Für die Teil­nahme an der Aus­bil­dung gibt es ein Zer­ti­fikat als “Inklu­siv­er Kli­maschutz­coach”. Ab sofort kann man sich für diese Pilotaus­bil­dung bewer­ben — schreib uns dazu ein Mail!

Ablauf der Aus­bil­dung: Pro Monat wird es zwei Ter­mine mit Anwe­sen­heit­spflicht geben. Man kann sich entschei­den, ob man die Aus­bil­dung am Don­ner­stag oder Fre­itag machen möchte. 

Lern­café: Zusät­zlich wird es monatlich zwei Nach­mit­tag­ster­mine mittwochs auf frei­williger Basis geben, an denen Inhalte wieder­holt wer­den.

Abschluss: Zum Abschluss der Akademie bekommt jed­er Absol­vent und jede Absol­ventin ein Zer­ti­fikat.

Kosten: in der Test­phase zu 100% kosten­frei.

Und danach? Als fer­tig aus­ge­bildete inklu­sive Kli­maschutz­coach­es find­en sich die Absolvent*innen in Tandems oder Teams zusam­men und führen in Betrieben, Schulen, Kindergärten etc. inklu­sive Kli­maschutz­work­shops durch. Nach den von uns begleit­eten Prak­tikas, kön­nen die inklu­siv­en Kli­maschutz­coach­es selb­st­ständig in Ein­rich­tun­gen arbeit­en oder von Fir­men gebucht wer­den. 

Zeitplan:

Juni 2024: Test­lauf

  • 24.5., 08:30 – 14:30 (Aus­bil­dung)
  • 29.5., 13:00 – 16:00 (Lern­café)
  • 7.6., 08:30 – 14:30 (Aus­bil­dung)
  • 12.6., 13:00 – 16:00 (Lern­café)
  • 21.6., 08:30 – 14:30 (Aus­bil­dung)
  • 26.6., 13:00 – 16:00 (Lern­café)

Sep­tem­ber 2024 — Juli 2025: Pilotlehrgang

  • Start: Don­ner­stag, 19. Sep­tem­ber

Sep­tem­ber 2025 — Juli 2026:

Durch­führung von inklu­siv­en Kli­maschutz­work­shops in Betrieben, Schulen etc. (Begleitung durch die Akademie).